About

1. Für Wirtschaftsfreiheit also für Märkte und gegen Staatswirtschaft oder Korporatismus.

2. Für Informationsfreiheit und staatliche Transparenz und gegen geheime Politik-Pläne!

3. Für Meinungsfreiheit und Wettbewerb der Ideen. Gegen Zensur!

Freiheit für Wirtschaft, Information und Meinung! W.I.M.! Journalistische Recherche veröffentlicht in unregelmäßigen Abständen, ausschließlich online!!

Es reicht! Die im Bundespräsidenten-Palast Sitzenden und die als EU-Kommissions-Präsidenten Sitzenden und ihresgleichen feierten momumental den Marxismus im Mai 2018 in Trier. Es wird der Sozialismus für die Massen propagiert und in Wahrheit ist es im Hintergrund der Korporatismus, welcher von Polit-Kommissare und Managern von Großkonzernen betrieben wird. Korporatismus ist eine Zweiklassengesellschaft und bedeutet Freiheit für wenige und Knechtschaft für die Masse. Er ist Staatswirtschaft und insbesondere die Zusammenarbeit von Staat und durch Staaten geschützte zentrale riesige halbstaatliche Unternehmenskonglomerate.

Zur Durchsetzung der verheimlichten wirklichen Interessen dient das Narrativ überall Nazis zu sehen, selbst bei kleinen Kindern. Sie verfolgen und denunzieren Andersdenkende und Schlimmeres, siehe die “Migrationspädagogik” https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/w/files/pdfs/kita_internet_2018.pdf. Meinungsverbote und Redeverbote sind keine Basis für eine Demokratie.

Zur Person Jürgen Felger, W.I.M.:
Diplom-Volkswirt mit Abschluss Universität Köln. Unter der Auflage der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFIN) als freiberuflicher Börsenjournalist und Aktienanalyst ehemals etwa zehn Jahre lang Mitgliedschaft im Deutschen Journalistenverband (DJV). Ehemals Kooperationen mit Baader Bank AG, Concord-Effekten AG, Dow Jones Newswires, Publikationsorganen des Virchow Bundes. Veröffentlichung bei Bankenverband Deutschland. Ehemaliges Publikationsorgan gelobt im Business Vogue. Abschluss DJV-geförderter Lehrgang “Video-Journalist”. Persönlich nicht nur durchgeführt, sondern selbst organisierte Finanz-Interviews mit etwa 100 Vorständen internationaler Aktienunternehmen, u. a. DAX und S&P. Derzeit tätig als Journalist im politischen Umfeld.