Auch Biontech-Impfung in Sachsen gestoppt!! Bricht tödliches Kartenhaus zusammen?

Veröffentlicht 15. März 2021.
Aktualisiert am 15. März 2021 | 23:06 Uhr

Die Biontech-Impfung in Sachsen wird gestoppt, mindestens teilweise! Während die ganze Berichterstattung, wenn überhaupt kritisch, sich auf die Astrazeneca-Spritze konzentrierte, wird nun in Sachsen auch die Biontech-Impfung gestoppt. Wenn überhaupt, wird es angeblich nur noch eine Biontech-Zweitimpfung geben für wenige. Das sind sensationell gute Nachrichten für alle Ahnungslose, denen die mutmaßlich auch tödlichen Wirkungen der Impfstoffe in verbrecherischer Weise verschwiegen wurden. Staatsanwälte weigern sich zu ermitteln, erfährt man aus einer süddeutschen Großstadt in einem anscheinend geleakten Schreiben. Mir persönlich gegenüber wurde eine Strafanzeige zu Toten nach Impfungen direkt ans Amtsgericht durch einen Gerichtspräsidenten abgelehnt. Mein Dank und meine Bewunderung gilt im Moment dem Sachsenvolk! Ich schöpfe Hoffnung.

MDR-Beitrag: https://archive.is/sMb3Q