Bundesbehörde lädt Journalisten ein. Vorlauf 13 h, 3G, im Freien, nur 10 Personen

Veröffentlicht 17. November 2021.
Aktualisiert am 17. November 2021 | 12:05 Uhr

Bonn. In dieser Sekunde der Veröffentlichung des Artikels startet eine Pressekonferenz. Mit einem Vorlauf von lediglich 13 Stunden lädt die Bundesbehörde für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) zu einer Pressekonferenz ein. Aber nur im Freien. Aber nur mit 3G. Aber nur mit 10 Journalisten. Es gilt die in sozialistischen Systemen als Windhundverfahren bekannte Regel: Nur die ersten in der Reihe bekommen, was noch da ist: “Die ersten 10 Anmeldungen werden zugelassen.” Wie transparent ist der Staat dem Bürger gegenüber wirklich, während parallel dazu die Durchleuchtung des Souveräns gegenüber der Regierung keine Grenzen mehr kennt?