Corona-Glaube resultierte in stark reduzierter Bettenauslastung 2020 laut Ärzteblatt

Veröffentlicht 14. März 2021.
Aktualisiert am 14. März 2021 | 17:26 Uhr

Während die angeblich schlimmste Krankheit der Menschheitsgeschichte tobte, sank trotz aller Tricks des politisch-medialen Komplexes die ausgewiesene Bettenauslastung äußerst deutlich. Das meldet das Ärzteblatt und nicht irgendwer: “…im DRG-Bereich insgesamt von 75,1 Prozent im Jahr 2019 auf ein historisches Allzeittief von 67,3 Prozent im vergangenen Jahr.” Die fast drei Monate am Jahresanfang sind hier mit einberechnet. Rechnet man diese jedoch heraus, war die Bettenauslastung mit Beginn des Glaubens an ein Corona-Virus im März noch viel geringer als die angegeenen 67,3 Betten von 100.

https://www.aerzteblatt.de/archiv/218200/COVID-19-Pandemie-Historisch-niedrige-Bettenauslastung