Karlsruhe. Tod des Ungeimpften aus Video bestätigt. Pressemeldung Krankenhaus deutet Nichtbehandlung an, aber angeblich zurecht

Veröffentlicht 15. November 2021.
Aktualisiert am 16. November 2021 | 08:00 Uhr

Es kursiert seit dem Wochenende ein Video eines Ungeimpften, welcher angeblich wegen mangelnder Behandlung verstarb. Ein Krankenhaus in Karlsruhe gibt heute am 15.11.2021 zu, dass das Video des dann Verstorbenen tatsächlich von dort und aktuell ist. Die Gesundheitseinrichtung handele stets im “wohlverstandenen Interesse des Verstorbenen”. Die Geschäftsführung bekräftigt in zwei vollen Absätzen, dass sie gleichwohl und genau deswegen nicht immer behandeln müsse: “Zu berücksichtigen sind allerdings auch die Grenzen der ärztlichen Behandlungspflicht, wenn einwilligungsfähige Patienten im Einzelfall indizierte Therapie- und Behandlungsmaßnahmen in Kenntnis der medizinischen Faktenlage oder aufgrund fehlender Krankheitseinsicht ausdrücklich ablehnen.” Man deutet nach meiner Lesart damit an, dass man tatsächlich nicht behandelt hatte, wie es notwendig war. Allerdings offenbar angeblich auf Wunsch des Patienten oder der Angehörigen. Die erhobenen Vorwürfe weise man ausdrücklich und vollumfänglich zurück.

Im Facebook-Chat des Krankenhauses war eventuell ein dem Krankenhaus nahestehender Troll, so empfinde ich es zumindest. Mir scheint ein angeblich privater Facebook-Kommentator hat exakt dieselbe Argumentation in seiner Presseerklärung. Ich fragte nämlich jedenfalls auf Facebook das Krankenhaus, warum der Mann auf dem Boden lag. Selbst dafür hat man eine Erklärung. Der Mann sei angeblich “zur Unfallvermeidung und Sturzprophylaxe” auf dem Boden gelegen. Alle anderen Kommentatoren aber meinten, dass sie so etwas noch nie auf einer Station gesehen hätten. Es gibt höhenverstellbare Betten. Weitere Kommentare:
o “Meine Mutter hatte ein Oberschenkelhalsbruch und ein Deliri-syndrom und sie lag nie auf der Matratze auf den Boden.”
o Auf dem Boden liegen gibt es “nicht bei jemandem mit Lungenentzündung.”
o “das ist sehr unwahrscheinlich… NIE zuvor habe ich auf Chirurgie, Neurologie, Orthopädie etc. eine Matratze auf dem Boden gesehen… nie!”

Dieses Krankenhaus sollte natürlich wissen, dass Falschbehauptungen in einer Strafanzeige wiederum selbst strafwürdig sind.