Mi. Feb 28th, 2024

Veröffentlicht 9. Juli 2023.
Aktualisiert am 9. Juli 2023 | 10:40 Uhr

Nach Aussagen der WELT liegen Dokumente vor, die die Beteiligung der Regierungen der Bundesländer bzw. des Bundes an den Anschlägen der Letzten Generation bestätigen:

„Interne Protokolle der Klimaaktivisten belegen einen intensiven Austausch mit Abgeordneten und Ministern aus Bund und Ländern. Sogar Polizisten sollen sich der Bewegung angeschlossen haben. In den akribisch geplanten Gesprächen bauen die Klimaaktivisten ein Netzwerk von Unterstützern aus.“

Natürlich bestreiten die Beteiligten eine Kooperation. Über die eigene Bewertung der Protokolle heißt es: “Keine direkte Zusammenarbeit aber die feiern uns.” Um jedoch als Mitglied einer kriminellen Vereinigung gewertet zu werden, gab es schon Geringeres, wie entsprechende aktuelle und medial hochgekochte Strafrechtsverfahren zeigen. Ein Vergleich mit zahlreichen Personen diesbezüglich in Untersuchungshaft würde die Bewertung der tatsächlichen Beteiligung von Amtsträgern in die kriminellen Aktivitäten der Bande erleichtern. WIM kommt da zu einer eindeutigen Einschätzung.

https://www.welt.de/politik/deutschland/plus246275944/Radikale-Klimaproteste-Politiker-bieten-Letzter-Generation-ihre-Hilfe-an.html

Tobt Innenminister Strobl jetzt? Stadt Stuttgart erschwert Klima-Straßen-Blockaden mit Allgemeinverfügung