Fr. Feb 3rd, 2023

Veröffentlicht 2. Dezember 2022.
Aktualisiert am 2. Dezember 2022 | 18:27 Uhr

Damit das Volk den Bundeswirtschaftsminister richtig versteht, wird Robert Habeck begleitet von einem Gebärden-Dolmetscher und einer Übersetzerin, die ihn in der Kommunikation unterstützen. Bei Aufzeichnungen werden Störfaktoren, wie Bürger, tontechnisch vorbildlich eliminiert. Rufe nach mehr Gehör bei den Entscheidungen, die wirtschaftlichen Grundlagen für ein demokratisches System nicht zu zerstören, sollten nicht mehr als notwendig die gute Stimmung trüben oder die fantastischen 5-Jahrespläne zerreden. Bürger werden stattdessen liebevoll ermuntert: “Den Minister reden lassen und zuhören!”