Steinmeier “stellt sich” nur mit Verstärkung 8 zu 1 einer “Ungeimpften” zur Diskussion

Veröffentlicht 7. Januar 2022.
Aktualisiert am 7. Januar 2022 | 14:53 Uhr

Ein angebliches “Pro Kontra” soll es offiziell geben. Der Bundespräsident sucht sich in der dritten Woche 2022 eine “Ungeimpfte” aus und “stellt sich” angeblich fair, aber in Wirklichkeit in einem krassen Missverhältnis zur wahren Stimmung im Land zusammen mit sieben “Geimpften” einer angeblichen Diskussion. Viele lassen sich auch gegen ihren Willen spritzen, weil die Alternative wäre, zu verelenden bzw. arbeitslos zu werden. Diese eine Person, die nicht am Gen-Experiment teilnehmen möchte, soll dann womöglich gegen acht überzeugte Impfzwang-Befürworter andiskutieren, ob die ausgrenzende Politik noch krass verschärft werden soll und sich zuvor zusätzlich noch mit einem PCR-Test diskriminieren lassen, wie aus der dpa-Meldung zu entnehmen ist.