Taliban-Deals. Flüge aus Kabul bis “31.8.” Kramp-Karrenbauer verrät erste geheime Details

Veröffentlicht 26. August 2021.
Aktualisiert am 26. August 2021 | 19:36 Uhr

Bereits gestern, sehe ich nach Video-Erstellung, gab es Interessantes versteckt auf der Tagesschau-Website: “Die Taliban haben in den Verhandlungen mit der Bundesregierung zugesagt, dass Afghanen auch nach dem für den 31. August geplanten US-Truppenabzug das Land verlassen dürfen. Das twitterte der deutsche Verhandlungsführer Markus Potzel nach Gesprächen mit dem Vizechef des politischen Büros der Taliban in Katar, Schir Mohammed Abbas Staneksai.” Am selben Tag twitterte der Merkel-Diplomat, dass die Taliban 100 Mio. Euro für Entwicklungszusammenarbeit versprochen wurde. Angeblich ist dies eine “Wiederaufnahme” irgendwelcher Geldflüsse. Angeblich ließen die NATO-Soldaten Kriegsgerät im Wert von etwa 20 Mrd. Euro zurück. Welche Dienste die Taliban für die zusätzliche Geldspritze von 100 Mio. Euro allein von deutschem Steuergeld noch leisten sollen bzw. welche “Bedingungen” erfüllt werden sollen, ist offen.

Kam wirklich alles so überraschend, wie kontrollierte Medien behaupten? Seit wann ist Merkel und ihre befreundeten internationalen Politiker mit was genau in Gesprächen mit den Taliban?

Tagesschau: https://archive.is/FzgWg

https://twitter.com/PotzelMarkus/status/1430507260980125697, https://archive.is/DjHD9