Terroristen wollen Kanzlerin nicht beschmutzt sehen: Man solle nicht “Merkeldiktatur” sagen

Veröffentlicht 7. Februar 2021.
Aktualisiert am 8. Februar 2021 | 02:41 Uhr

Merkel agiert mit bislang unbekannten ständigen Kanzlerinnen-Ministerkonferenzen, der Rückgängigmachung von Wahlen und fragwürdigen Begründungen für flächendeckende massive angeblich temporäre Eingriffe in Grundrechte. Terroristen schützen die Kanzlerin erneut auf der Website Indymedia. Auf dieser Internet-Präsenz verbittet man sich das Wort “Merkeldiktatur” zu nutzen, um die autokratisch regierende Inspiration der politischen Schläger, Brandstifter und Guerilla-Kämpfer rein zu halten und damit Merkels Name nicht beschmutzt wird.

Das teilten die selbst ernannten Antifaschisten mit fast sozialistischen-revolutionären Grüßen auf der Website Indymedia am Sonntag 7. Februar 2021 erneut mit.

Aus welchen Gründen die auf beschriebene Weise regierungsfreundliche Website Indymedia weiter und weiter online bleiben darf, obwohl dort Terror angekündigt und vorbereitet wird und dort Straftaten gebilligt werden, ist unbekannt und völlig rätselhaft.

W.I.M. 📈🏛📣

https://archive.is/wkIIH

https://archive.is/8RFca

g