Treibt ARD-ZDF zusätzlich internationale “Spenden” ein? Projekt Pandora Papers selbst immer kurioser

Veröffentlicht 4. Oktober 2021.
Aktualisiert am 4. Oktober 2021 | 12:52 Uhr

Ergänzend zu meinem gestrigen Artikel über Hunderte von Journalisten und dem Projekt Pandora Papers, unter anderem von ARD-ZDF, möchte ich den Hinweis auf die Website www.icij.org ergänzen, die die konkrete Sammlung von Hunderten Namen als Journalisten geführter Personen angibt. Natürlich hatte ich nun eigentlich gehofft, auf der Website der 600 Recherche-Beteiligten die komplette Liste der 35 Staatslenker zu finden, die angeblich irgendwann dubiose Finanztransaktionen durchführten. Ich wurde diesbezüglich nicht fündig. Derweil wurde ich aber auf einen anderen Umstand aufmerksam, der die eigene Finanzierung der Journalisten für die Pandora-Papers-Recherche betrifft. Denn bei Journalisten von ARD-ZDF gelten andere Regeln, und zwar auch jene der Finanzierung. Dem Augenschein nach sind vier durch ARD-ZDF beauftragte Journalisten beteiligt. Eine Beauftragung durch ARD-ZDF wird zumindest angedeutet. Das passt aber nicht zusammen mit einem Aufruf für “Spenden”. Welche internationalen Geldgeber sollen da angesprochen werden? Während ARD-ZDF-Mitarbeiter pseudo-kritisch angeblich dubiose Finanz-Geschäfte von Politikern aufdecken wollen, finde ich womöglich ein scheinbares Scheunentor ähnlich dubioser zusätzlicher Quellen der Finanzierung von ARD-ZDF bzw. des öffentlich-rechtlichen Rundfunks selbst. Wer finanziert die ganze Recherche der Pandora Papers eigentlich? Die Artikel bei ARD-ZDF lesen sich so, als ob deren Redakteure im Auftrag von ARD-ZDF unterwegs sind. Aber warum bitten sie dann um Spenden?

Zunächst einmal inhaltlich zu den Vorwürfen gegen die Politiker. Die regionale Ausbeute ist doch recht überraschend gestaltet. Erst neulich veröffentlichte ich zu den Hausdurchsuchungen in Bundesministerien wegen angeblich ” nicht ordnungsgemäß an die Strafverfolgungsbehörden” weitergeleitete Geldwäschemeldungen. (https://t.me/wim4u/30076). Dabei stieß ich auf die Aussage immerhin im Spiegel “Deutschland gilt als Paradies für Kriminelle, die Bargeld aus krummen Geschäften legalisieren wollen.” In den Pandora Papers gibt es allerdings nur einen einzigen Namen aus Deutschland von angeblich 336 internationalen Politikern, deren Finanzgeschäfte man untersucht habe. Eine üble Spekulation meinerseits: Ich wette dieser eine deutsche Politiker wird entweder keiner von den deutschen Einheitsparteien sein oder eine Person sein, die man von den Systemparteien ohnehin weghaben wollte.

Aber zum eigentlichen Punkt. Ruft ARD-ZDF jetzt zu internationalen Spenden auf? Und wenn ja, welche Auswirkungen hätte das auf die unabhängige Berichterstattung? Welche Interessen vertritt ARD-ZDF bei der internationalen Recherche? Wer finanziert das Projekt “Pandora Papers”? Vier der unten abgebildeten sieben Gesichter werden bereits über GEZ-Gelder bezahlt. Ich habe die Gesichter verfremdet. Es geht mir ja um das System ARD-ZDF und nicht um die einzelnen Journalisten. Wie darf ich zusätzliche Spenden-Begehren von ARD-ZDF auf der Website der 600 als  Journalisten ausgewiesenen Personen jetzt verstehen? Einerseits brüstet sich die Tagesschau: “In Deutschland recherchierten Journalistinnen und Journalisten von NDR, WDR und SZ an dem Datenleck.” ( Version vom 3.10.2021, 18:30, https://archive.is/6TUWf) Und gleichzeitig heißt es aber beim sogenannten International Consortium of Investigative Journalists (ICIJ) wörtlich durch WIM übersetzt: “Spenden Sie noch heute…”

Haben die ARD-ZDF-Journalisten in ihrer Freizeit an den Pandora Papers  gearbeitet?

Oder haben die ARD-ZDF-Journalisten während ihrer Arbeitszeit an den Pandora Papers gearbeitet und wissen von dem internationalen Spendenaufruf gar nichts, den ihre internationalen Kollegen auf der Website  ICIJ tätigen?

 

https://www.icij.org/investigations/pandora-papers/about-pandora-papers-leak-dataset/

Gestriger WIM-Artikel:

Recherche-Coup “geheime Reichtümer” von Politikern? Weiß riesige Anzahl Journalisten von über 30 Namen der Pandora Papers, aber hält sie zurück?