Weltweit Angst vor leeren Lebensmittel-Regalen. Trotz Ankündigung UN überall behördliches Beschwichtigen

Veröffentlicht 3. August 2021.
Aktualisiert am 3. August 2021 | 16:01 Uhr

Leere Supermarktregale sind in Großbritannien bereits wegen Corona-Maßnahmen real. Verniedlichend Pingdemic bezeichnet. (https://t.me/wim4u/28606) Der Begriff ist ein Wortspiel aus dem Ping, eine Kurznachricht auf dem Handy, und einer Pandemie. Auf deutsch: Pingdemie. Lebensmittel werden in England künstlich verknappt und die Angst herrscht weltweit. Zur Erinnerung: Millionen sollen nach Ankündigungen der Vereinten Nationen verhungern, wurde zuvor wenig subtil offenbart. Guterres erzwingt Corona-Maßnahmen, bei denen, wie er am 18.12.2020 im Bundestag selbst sagte, “Hungersnöte drohen”. Dieser Befehl wurde von Wolfgang Schäuble genau richtig verstanden und er bezifferte die Anzahl der möglichen Opfer durch die andauernde Fortführung des “Lockdowns” sogar: in anderen Teilen der Welt “Millionen zusätzliche Hungertote”.

Auf meinen regelmäßigen Recherchen auf ausländischen Nachrichtenseiten bin ich schon wieder auf die Bilder leerer Lebensmittel-Regale gestoßen https://archive.is/bJXc3. In völlig anderen Teilen der Welt. In Thailand wurde schon Anfang 2021 von hohen Düngemittelpreisen berichtet und hohe Strafen angedroht zu horten bzw. als Händler auf echte Preissteigerungen zu spekulieren. Behörden in Thailand beschwichtigen und es könnte genau so in der EU gesagt worden sein. In einer Google-Übersetzung heißt es: “Wattanasak Sueaiam, Generaldirektor des Department of Internal Trade, sagte, dass die COVID- 19- Epidemie dazu geführt habe, dass mehr Menschen jetzt beginnen, Produkte zu kaufen. Vor allem am letzten Wochenende bis es einen Trend gab, in den sozialen Medien Bilder von offenen Regalen zu teilen. nicht genug, um den Bedarf zu decken… Andere Produkte habe noch genug lager und jetzt Produkte von Herstellern sammeln und an verschiedene Branchen verteilen Es funktioniert weiterhin wie gewohnt , jedoch wurde das Department of Internal Trade Department angewiesen, seine Mitarbeiter vorzubereiten und auszurüsten, um das klasseninterne Produktangebot schneller zu ergänzen.”