Fr. Feb 3rd, 2023

Veröffentlicht 18. Dezember 2022.
Aktualisiert am 18. Dezember 2022 | 22:23 Uhr

Die Medienholding der Familie Berlusconi, MFE, hat offenbar Freitag Abend angeblich völlig überraschend die Übernahme der ProSiebenSat1-Gruppe bei diversen Wettbewerbsbehörden angemeldet. Unter allen Umständen sollte das Begehren in Deutschland wohl so lange wie möglich unter Verschluss gehalten werden und sickerte über Österreich durch.

Bildquelle: ARD-ZDF

ARD-ZDF enthält die Information immer noch seinen Zuschauern komplett vor. Der letzte Beitrag über Berlusconi stammt vom Wahlsieg September 2022 der bürgerlichen Regierungskoalition mit einfach nur italienischen Interessen. Man wartet offenbar auf Anweisung von politischer Seite, wie nun zu berichten ist.

Letzter auffindbarer ARD-Beitrag zu Berlusconi von vor einem Vierteljahr

Bayerns Ministerpräsident Söder kündigt heute Abend stellvertretend für das herrschende und das wohl noch unsortierte politisch-mediale Kartell an, die drohende Medienvielfalt mit allen Mitteln verhindern zu wollen, angeblich nur über gesetzliche Möglichkeiten.

https://www.de24live.de/deutschland/exklusiv-berlusconi-meldet-alleinige-kontrolle-ueber-prosiebensat-1-an/539319647